Telefon
+49(0)4821-778-110
Produkte
info
Betriebswirtschaft und Technik sind mit der Lösung von GLI enger zusammengewachsen. Unsere Abläufe haben wir weiter optimiert – wir sind heute schneller, unbürokratischer und transparenter.
info
Wolfgang Richter, IT-Leiter, Abwasser-Zweckverband Südholstein

Referenzen

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Seit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Instandhaltungsplanung setzen wir für die branchenspezifischen Anforderungen der Unternehmen und ihrer Mitarbeiter die richtigen Lösungen in unseren Systemen um.

MAIN-TOOL – Ihr leistungsfähiges
Instandhaltungs-Planungs-System (IPS-System).

Um Mitarbeiter, Maschinen und Materialien effizient zu planen und einzusetzen sowie die hier vorhandenen Einsparpotentiale entdecken und ausnutzen zu können, benötigt ein Unternehmen ein leistungsfähiges Instandhaltungs-Planungs-System (IPS-System).

Fast jedes Unternehmen besitzt kritische Anlagen, welche einen direkten Einfluss auf die Leistungsfähigkeit und damit auf das Ergebnis haben.

Transparente und zeitgerechte Kostenkontrolle, Einhaltung der Qualitätsanforderungen, Regeltreue in gesetzlich geforderten umwelttechnischen und Sicherheitsaufgaben, erhöhte Verfügbarkeit der technischen Anlagen, bedarfsgerechte Kommunikations- und Informationsverteilung und -zusammenführung sowie ein Höchstmaß an Integration paralleler Systeme und hier besonders auch der Office-Produkte, das sind unsere Ziele, die wir mit Ihnen vereinbaren und umsetzen möchten.

 

Die wichtigsten Vorteile

  • Hohe Qualität durch Zertifizierung 

  • Service- und Updateprogramm 

  • Schnelle Projekteinführung

  • Branchenspezifische Funktionen 

  • Individuelle Anpassungen problemlos möglich 

  • Bundesweite Abdeckung durch fachkundige und qualifizierte Mitarbeiter 

  • Jährliches MAIN-TOOL Anwendertreffen über 2 Tage mit ca. 60 Teilnehmern aus ganz Deutschland (exclusiv nur für Servicekunden)

       

Die Lösung für 

  • ein ALM-System (Asset Life-Cycle Management) für die Verwaltung der technischen Anlagen und Instandhaltungsressourcen eines Unternehmens über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Es wird die Telediagnose, sowie die zustandsorientierte Instandhaltung unterstützt.
  • ein EAM-System (Enterprise Asset Management) zur Verwaltung der Instandhaltungsprozesse im Unternehmen, das die Anlagenverfügbarkeit sicherstellt und die Ausfallzeit von Anlagen reduziert.
  • ein SDM-System (Shutdown Management) für die Großreparaturen in der Prozessindustrie, wie Chemie-, Öl- und Zementunternehmen. Dieses gilt auch für die Kraftwerksindustrie bei den Blockstillständen mit den umfangreichen Instandsetzungsaktivitäten.
  • Total Productive Maintenance (TPM). Unter Einbeziehung aller Mitarbei-ter, die an den Anlagen und Maschinen arbeiten, also nicht nur die Mitarbeiter der Instandhaltung, wird diese Organisationsform durch das System unterstützt.
  • ISO – 9000ff - Zertifizierung.